Abbendorf

- Idylle in der Prignitz -

+9
°
C
H: +
L: +
Rühstädt
Samstag, 03 April
7-Tage-Vorhersage nachsehen
So Mo Di Mi Do Fr
+ + + + + +12°
+ -1° -1° +

Aktuelles

Corona Website_2

Auch in Abbendorf Corona-Fälle

Die hohen Ansteckungen in unserem Landkreis haben auch in Abbendorf ihre Auswirkungen. Zum Glück sind keine stärkeren Krankheitsverläufe zu verzeichnen.
Die Inszidenzen sind nun wieder rückläufig und die nächsten Lockerungen für die Gastronomie (3G-Regelung) sind gültig. Ab dem 20. März sollen weitere Lockerungen beschlossen und umgesetzt werden. Wir hoffen nun, dass nach und nach alle Kontaktbeschränkungen aufgehoben werden und sich die Normalität wieder einstellt.

Ich hoffe nur, dass wir künftig nicht von ähnlichen Szenarien überrascht werden. So wird zum Beispiel seit Jahren in Deutschland die Entwicklung und Herstellung von Antibiotika nicht ausreichend betrieben. Das bedeuted, dass mit den zunehmenden Multiresistenzen immer weniger Antibiotika-Medikamente zur Verfügung stehen.
Hoffentlich lernen unsere politisch Verantwortlichen und die Unternehmen hieraus, dass wir zukünftig wieder wichtige Arzneimittel in Deutschland produzieren müssen und wir uns dadurch unabhängiger von Ländern wie z.B. China und Indien machen.

Erfreuliche Nachricht: Baubeginn für den Breitbandausbau in Abbendorf angekündigt

Laut Baubeginnanzeige starten am 21.03.2022 der Arbeiten für die Breitbandversorgung von Abbendorf. Diese sollen dann bis 31.05.2022 abgeschlossen sein.

 

 

DANKESCHÖN

Der Dorfverein Abbendorf e.V. hatte sich für einen schnelleren Breitbandausbau in Abbendorf eingesetzt .
An dieser Stelle möchte sich der Dorfverein Abbendorf bei allen Unterstützern der Gemeinde Rühstädt, bei allen verantwortlichen Mitarbeitern vom Amt Bad Wilsnack/Weisen, vom Landkreis Prignitz und der Telekom für die nun doch schnelle Umsetzung bedanken.
Ebenso danken wir den Mitarbeitern der Zeitung „Der Prignitzer“, die unser Vorhaben auch öffentlich gemacht haben.

Denkmal muss saniert werden

Zu den Aufgaben des Dorfverein Abbendorf e.V. zählt auch die Förderung des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege in Abbendorf.

Da unser Dorfverein nicht über die notwendigen Finanzen zur Sanierung des Denkmals verfügt, hat der Vorstand die „Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten“ angeschrieben und um finanzielle Unterstützung gebeten. Leider haben wir am 11.05.2021 eine Absage erhalten.

Wir haben ebenfalls den Bereich Denkmalschutz vom Landkreis Prignitz angeschrieben. Ein Besichtigungstermin hat bereits statt gefunden. Jedoch ist hierzu noch keine Entscheidung gefallen.

Informationen zum Denkmal:
In Abbendorf gab es von 1937 bis 1940 ein Außenlager vom Zuchthaus Brandenburg-Görden. Die in Baracken untergebrachten Zwangsarbeiter mussten auch am Kanalbau vom Gnevsdorfer Vorfluter mitarbeiten.
Als Erinnerung und Ehrung für die Zwangsarbeiter, wurde im Jahr 1977, in Abbendorf, ein Denkmal eingeweiht.

Bewohner und Besucher unseres Ortes haben in den letzten Jahren, schon oft, den baulichen Zustand des Denkmals bemängelt.

Das Denkmal müsste dringend saniert werden, da infolge von Frostschäden die Klinkersteine und die Gedenktafel zerstört wurden.

Mitgliederhauptversammlung vom Dorfverein Abbendorf e.V.

Am 25.03.2022 findet die diesjährige Mitgliederhauptversammlung vom Dorfverein Abbendorf statt.

Die ordentliche Einladung, mit der Bekanntgabe der Tagesordnung, wurde im Schaukasten an der Feuerwehr ausgehangen.

Historische DDR-Ortssatzung Abbendorf 1971 Deckblatt

Ortssatzung aus DDR-Zeiten gefunden

Der Herausgeber der Website hat eine eine historische Ortssatzung von Abbendorf gefunden. Sie stammt aus dem Jahre 1971.
Diese Ortssatzung kann unter „Abbendorf“ eingesehen werden.


Abbendorfer Gaststätte weiterhin im "Dornröschenschlaf"

Unsere Gaststätte und der Wohnmobilplatz sind seit dem 10.07.2017 geschlossen.
Auch der neue Eigentümer hat in den vergangenen Jahren aus dem einstigen, gut besuchten Ausflugsziel, mit direkter Lage an der Havel und dem Elberadweg, nichts gemacht.
Im Gegenteil: Seine 1. sinnlose Handlung war die Sperrung des Kinderspielplatzes, der bis dahin gut besucht wurde.

Winter-Spaziergang

Abbendorf - ein Paradies für Angler

In Abbendorf haben schon immer die heimischen Angler und Angelvereine geangelt und gefischt. Vor dem Mauerfall fanden hier auch DDR-Meisterschaften im Angeln statt. Seit einigen Jahren kommen nun auch viele Angler aus ganz Deutschland und Europa zum Angeln nach Abbendorf, um an Großveranstaltungen teilzunehmen.

Nachfolgend hat das “Team Browning Saarland” einige Impressionen vom Angelrevier in Abbendorf in einem Video zusammengestellt.
Vielen Dank!

(Wem die Musik nicht gefällt oder zu laut ist, kann diese leiser oder ganz zurück stellen!)